Not Actual Size

3030.jpg

Dass wir im Alltag Veränderungen ausblenden, ist die Voraussetzung für Entwicklung. Schärft man aber den Blick, entdeckt man Situationen, Inszenierungen, Optimierungen, die in der Summe den Fortschritt symbolisieren - oft von beängstigender Schönheit. Angetrieben sind diese von tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen, von manchmal geplantem, manchmal zufälligem Marketing, von winzigen oder grossen Eingriffen. Aber ist jede Optimierung richtig? Was bleibt, was verschwindet und nach wessen Kriterien? Wer übernimmt die Verantwortung für Entwicklungen, deren Ausmass nicht abzuschätzen ist? Meine Arbeit ist eine mutmassende Spurensuche nach den Einwirkungen wirtschaftlicher Prozesse auf unseren Alltag. Die Stimmung einer sich verändernden Welt, ihren Gewinnen und Verlusten, stellt sich allerdings erst über eine grosse Zahl an Bildern ein.